ARCHIV DER UNTERHALTUNG UND DES WISSENS

retuschierte Photographie  aus "Die zappelnde Leinwand" / Max Mack 1916


Das Archiv der Unterhaltung und des Wissens ist ein langfristiges Projekt zur Forschung und Vermittlung in Vergessenheit geratener Erfindungen, Modeerscheinungen, wissenschaftlichen Erkenntnissen, Methoden, geschichtlichen (auch bereits widerlegten) Herleitungen, Anekdoten und Unterhaltungsmedien. Der Fokus richtet sich vor allem darauf, Zusammenhänge zwischen Aufzeichnungen auf unterschiedlichen Medien und aus unterschiedlichen Kreisen zu finden, die Erkenntnisse einander zuzuordnen, und eine Idee davon zu bekommen, welche Fragen man sich stellte, was den Menschen erfreute, erschreckte und den Alltag prägte.

Bilder aus Beiträgen der Bibliothek der Unterhaltung und des Wissens / Jahrgang 1926 / Band 11 +12


 Eine wichtige Informationsquelle ist die "Bibliothek der Unterhaltung und des Wissens ", eine von 1876-1962 monatlich erschienene Zeitschrift, die angelehnt an die bürgerlichen Almanache, Taschenbücher und gewisse Volkskalender fertig gebunden in geprägtes und bedrucktes Leinen herauskam. Aufstrebende und bewehrte Schriftsteller konnten Kurzgeschichten veröffentlichen, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, innovative Erfindungen, Produkte und auch Klatsch und Tratsch sowie zahlreiche Illustrationen fanden Platz. Die Bücher waren auch für nicht gut betuchte erschwinglich. Verschiedenste historische Sachbücher, Magazine, Inserate, analoge Bild- und Tonträger und Geräte sind ebenfalls Teil der Sammlung und somit auch der Forschungsarbeit.

 

Ziel des Projektes ist es nicht, die Geschichte zu interpretieren, sondern originale Quellen des einstigen "Jetzt" zu retten, zu ordnen, zu archivieren und Interessierten zugänglich zu machen; in Form von Ausstellungen, Seminaren, praktischen Workshops mit analogen Materialien und Kunstprojekten.

 

Eine essentielle Rolle spielt außerdem die frühe Geschichte des Amateur- und Privatfilms bzw des Heimkino Formates.

 

Die Sammlungen befinden sich in Wien (Österreich) und Timisoara (Rumänien).


Termine

2022

° 09/08 - 29/08 analog experience / Workshops "all analog - Film/Foto/Ton" / Ausstellung "Nu Pagadi" / Casa Tineretului / Timisoara (RO)

° 15/10 - 13/11 analog mania #10 / Ausstellung / "100 Jahre Heimkino - 100 Jahre 9½" / Casa Tineretului / Timisoara (RO)

2023

° 01/04 - 30/04 analog mania #11 / Ausstellung / Timisoara (RO)

° Timisoara - European Culture Capitol 2023 / Traseul ANALOGIC / Dauerausstellung / "100 Jahre Amateurfilm - 100 Jahre 16mm" + "Amateure - die wahren Künstler" / Timisoara (RO)

... more tba