DIE BIBLIOTHEK DER UNTERHALTUNG UND DES WISSENS

ERKENNTNISSE, ERFINDUNGEN, KURIOSITÄTEN UND ALLTAGSGESCHICHTEN 1905-1932

"Die Bibliothek der Unterhaltung und des Wissens " war von 1876-1962 eine monatlich erscheinende Zeitschrift, die angelehnt an die bürgerlichen Almanache, Taschenbücher und gewisse Volkskalender fertig gebunden in geprägtes und bedrucktes Leinen herauskam – was sogar für Bücher zu dieser Zeit noch ungewöhnlich war.

 

Aufstrebende und bewehrte Schriftsteller konnten Kurzgeschichten veröffentlichen, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, innovative Erfindungen, Produkte und auch Klatsch und Tratsch sowie zahlreiche Illustrationen fanden Platz. Und die Bücher waren auch für nicht gut betuchte erschwinglich.